Zahnarztpraxis Jörn Heggemann

Tätigkeitsschwerpunkt Ästhetische Zahnmedizin


Geschichte der Praxis 


Seit nunmehr über 80 Jahren existiert die Zahnarztpraxis Heggemann in Melle und wird heute in der 3. Generation geführt.

Im Frühjahr 1933 gründete Dr. Rudolf Heggemann an der Plettenberger Straße 13 in Melle eine zahnärztliche Praxis. Die Räumlichkeiten waren sehr bescheiden: ein Behandlungszimmer, in dem Empfang, Behandlung, Röntgen und Sterilisation gemacht wurden.

Nach dem Krieg und dem Wiederaufbau erwiesen sich bald die räumlichen Gegebenheiten als viel zu klein: Im Jahre 1957 wurde an der Neuenkirchener Straße 10 in Melle ein neues Haus mit eigenem Praxistrakt bezogen. In zwei Behandlungsräumen konnten nun mehr Patienten versorgt werden.

Dr. Heinz Heggemann, der Sohn, trat 1974 in das Praxisteam ein.

Um den geänderten Anforderungen an eine moderne Zahnarztpraxis gerecht zu werden, erfolgten 1976/77 große Um- und Anbaumaßnahmen. Jetzt standen vier Behandlungsräume zur Verfügung.

Zusammen arbeiteten Vater und Sohn noch bis 1985, als Dr. Rudolf Heggemann aus gesundheitlichen Gründen in den Ruhestand ging.

Dr. Heinz Heggemann führte die Praxis weiter, bis er am 01.01.2014 die Praxisleitung an seinen Sohn Jörn Heggemann abgab und nach über 40-Jähriger Tätigkeit als Zahnarzt in den Ruhestand ging.